Style Tipps für ein Familienfotoshooting im Herbst

Die Tage werden kürzer, die Wälder bunter und eine Tasse heißer Kakao wird immer verlockender. Es ist Herbst. Eine bunte Jahreszeit, welche uns einlädt, die Familiengemütlichkeit in Bildern festzuhalten und sie somit für den kommenden Winter zu „konservieren“. Wie kann man ein Familienfotoshooting im Herbst interessanter gestalten? Heute gibt es ein paar Style-Tipps von Olga Adams, einer hübschen jungen Mama und hervorragenden Stylistin aus Frankfurt:

Der Familienlook wirkt optisch ansprechender, wenn alle Familienmitglieder in einem Stil mit einem passenden Farbschema bekleidet sind. Dabei ist die Stiltreue wichtiger als die Farben.

Fangen wir mit der Farbe an

Zu dem gelben Laub im Hintergrund passen am besten kräftige Töne wie beispielsweise Bordeauxrot, Waldbeerentöne, Violett, Smaragdgrün, Tannengrün, Senfgelb, Cognac, Schokolade, Dunkelblau, Teal.

Diese Farben soll man am besten nur als Akzent und in geringen Mengen einsetzen und mit etwas neutraleren Farben kombinieren, z.B. Graphitgrau, Marineblau, reinem Weiß und Cremefarben, sowie mit Hellbraunen, Sand- und Kakaotönen. So konkurrieren die kräftigen Farben nicht mit den Farben im Hintergrund und verfälschen nicht den Hautton. Als Variante kann man sogar 3-4 kräftigere Akzente ansetzen, die Anteile der jeweiligen Farben sollen dabei allerdings niemals gleich sein und umgekehrt proportional bleiben. Das heißt, je mehr von einer Akzentfarbe, desto weniger von den anderen.
Ein Tipp: Die Aufteilung im Sinne „oben eine und unten die andere Farbe für alle“ ist nicht immer optimal. Im Gegenteil, der bessere Effekt wird durch eine gewisse Mischung der verschiedenen Töne erreicht, die aber in ein Farbkonzept passen.

Welcher Style passt am besten

In den Herbst gehören Stoffe wie Tweed, Pelz, Wolle, Strick, Wildleder, Samt, Cord, Flanell. Dank ihren Strukturen sehen diese Stoffe auf den Fotos besonders gut aus und erzeugen eine ganz besondere gemütliche Atmosphäre.

Nutzen Sie ausdrucksstarke Accessoires und Schuhe mit einem bestimmten Charakter: Gummistiefel, Mokassins, Outdoor-Schuhe, Loafer, Tweed Hüte, Mützen, Schirmmützen, Kappen, Handschuhe, Schals, Ponchos, farbige Socken, kontrastfarbene Schnürsenkel.

Hier eine kleine Auswahl zur Inspiration:

Um die ganze Familie für ein Fotoshooting zu stylen, kann man in verschiedene Rollen schlüpfen und ein gemeinsames Stylekonzept dafür aussuchen. Dabei berücksichtigt man am besten die Art der einzelnen Kleidungsstücke der Beteiligten. Hier ein paar Beispiele:

Country Style

Für die ganze Familie würden hier perfekt passen: gestrickte Pullover, Cardigans und Westen, Tweed, karierte Hemden, Wollsocken oder Kniestrümpfe, Leder- bzw. Wildlederschuhe, Pelze. Das alles am besten in verschiedenen Erdtönen.

Mood board country:

 

Style board country:

Wenn man eine elegantere Variante des Stylings möchte, kann man sich von dem City Style Preppy (think private college style) inspirieren lassen.

Etwas klarere Linien und glattere Stoffe lassen die Kleidung eleganter wirken. Hier kann man noch kräftigere Farben mit den Basistönen kombinieren. Für alle Familienmitglieder sind hier Mäntel, Trenchcoats, klassische Hemden, etwas dünnere Pullover, klassische Schuhe, Mokassins, Slipper, Slipons, Halbschuhe oder Stiefelletten geeignet.

Mood board preppy:

Style board preppy:

Style board British:

Noch eine interessante Variante: Boho Chic

Für Mutter und Tochter sehen hier am besten Maxi- oder Midi-Röcke (-Kleider) in der Kombination mit grobgestrickten Pullovern und sandfarbenen Wildleder Bottillons. Genauso gut wären Schlaghosen (-Jeans) kombiniert mit Hut und Schal. Der männliche Teil der Familie darf sich etwas entspannen. Mit der dunkelblauen Jens oder Cordhose in verschiedenen Farben in Kombination mit einem einfachen oder Rollkragenpullover sind Vater und Sohn auf der sicheren Seite.

Die Kreativen unter Ihnen können hier etwas mit Accessoires im Ethnostyle experimentieren.

Mood board boho:

Style board boho:

Falls die Stilsuche für Sie zu Zeit- und Energieraubend ist, können Sie einfach nur ein herbstliches Detail als Hauptmotiv wählen und es in jedes der Outfits mitaufnehmen.

Hier als Beispiel Karomuster:

Oder die Gummistiefel sowie Regenjacken bzw. –Mäntel:

Klassische Variante, die immer funktioniert: Kleider für die Mädchen und dunkelblaue Hosen für die Jungs als Basis. Dazu nehme man Strick, aussagekräftige Schuhe und Accessoires. Schon sieht der Look stylisch und lebendig aus.

Das sollte man NICHT zum Herbstfotoshooting anziehen:

  • Hemden mit feinem Karo- oder Linienmuster. Diese sehen nicht besonders vorteilhaft in der Situation aus und bringen Unruhe in das Konzept.
  • Arbeits- bzw. Businesskleidung. Erstens fühlt man sich darin eher eingeengt, zweitens sieht diese Kleidung in der freien Natur unpassend und langweilig aus.
  • Pastelltöne. Wenn es zu viele sind, gehen Sie in der farbenfrohen Umgebung optisch einfach unter.

Ich wünsche Ihnen angenehme herbstliche Tage und ein wunderschönes und stilvolles Fotoshooting.

Olga Adams, Stylistin

Bilder-Copyrights: The Red Dress Boutique, iamSerika, Glam Radar, FieldstoneHill Design, Darlene Weir, etsy.com, Color Palettes, muramur.ca, OkChicas, Itakeyou Wedding In Color Balance, polyvore.com, soisbelleetparle.fr, zara.com, menshairforum.com, artsymphony.blogspot.gr, boardmansdesign.com, Bloglovin’, Taft, etsy.com, sezane.com, Le Petit Tom ®, Saks Fifth Avenue, J.Crew, A Hume Country Clothing, Shopbop, lebutiksofie.blogspot.de, vivioli-babiesfashionlife.blogspot.no, wikilistka.pl, pauletpaula.com, Ravelry, a-little-country-charm.tumblr.com, preppyparadise.tumblr.com, gentlemansgazette.com, darkolukac.blogspot.com, stylefrizz.com, tommy.com, Royal Fashionist, flickr.com, hercampus.com, gofeminin.de, aciganamargarida.blogs.sapo.pt, Babble, Daily Mail, Baú de Menino, fashionkids.nu, many.pictures/meshmesh, Babble

+1 bei Google
Pin bei Pinterest

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen