Natürliche Babyfotografie in Frankfurt

Natürliche Babyfotografie

Vor Jahren habe ich mich für die natürliche Babyfotografie entschieden, weil mein Herz es mir so empfohlen hat. Ich stelle mir immer vor, was für Fotos hätte ich mir selbst bei einem Fotoshooting gewünscht? Am liebsten mag ich es persönlich clean und authentisch. Kleine Details und emotionale Momente, natürliche und fröhliche Gesichtsausdrücke finde ich echt toll! Und vor allem wünsche ich mir, dass jedes Bild eine kleine Geschichte erzählt.

Eine passende Atmosphäre dafür hat man natürlich vor allem bei sich Zuhause. Aber nicht immer bietet es sich an, aus welchem Grund auch immer. Daher schaffe ich eine nicht weniger geeignete Umgebung für natürliche Babyfotografie in meinem Fotostudio in Frankfurt Sachsenhausen, wo sich jeder absolut wohl fühlen kann. Hier habe ich viel Platz und alles Notwendige, um das Fotoshooting für euch so entspannt und unkompliziert wie möglich zu gestalten.

Das neugeborene Baby ist stets das große Star bei dem Fotoshooting. Der ganze Ablauf richtet sich komplett auf ihn auf. Zum Beispiel wann die Familienfotos gemacht werden und wann es wieder Zeit zum Stillen und Kuscheln ist. Alle Eltern würden mir bestimmt zustimmen, dass alle gute Laune haben, wenn das Baby glücklich und zufrieden ist.

Wenn euch also genauso wie mir die natürliche Babyfotografie gefällt und ihr auf der Suche nach einer sehr erfahrenen Babyfotografin seid, dann freue ich mich sehr, euch bald kennenzulernen!

Cake Smash Fotoshooting zum ersten Geburtstag in Frankfurt

Fotostudio Frankfurt

Cake Smash Fotoshooting zum ersten Geburtstag ist bei den Eltern sehr beliebt! Das kann ich als Mutter auch absolut nachvollziehen. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie aufregend der erste Geburtstag meines Sohnes für mich war. Auch wenn diese Zeit bereits so viele Jahre zurück liegt.

Ich habe ein paar sehr schöne Hintergründe und Dekorationen zu so einem Fotoshooting bei mir im Studio für euch zur Auswahl. Nicht immer darf ich die Bilder veröffentlichen, aber ich möchte, dass ihr auch diese Variante hier zu sehen bekommt. Auch eine kleine Auswahl an Kleidungsstücken für meine kleinen Models halte ich bereit.

Ansonsten können wir gemeinsam ein Cake Smash Fotoshooting zum ersten Geburtstag vorbereiten und planen. Habt ihr besondere Ideen und Wünsche? Nur her damit! Ich mache wirklich unglaublich gerne etwas Neues.

Cake Smash Fotoshooting
Cake Smash Fotoshooting

Weitere Déco-Möglichkeiten gibt es in meinen anderen Blogbeiträgen zu sehen. Es ist aber auch jederzeit möglich, einen sehr schlichten Setup zusammenzustellen.

Die Nutzung von meinen Accessoires ist bereits im Fotoshooting-Preis enthalten. Das Paket entspricht einem standartmäßigen Familien-Fotoshooting-Paket, wobei auch ein paar Familienbilder mit Eltern und Geschwister selbstverständlich möglich sind. Die Torten können mitgebracht oder zusätzlich bestellt werden.

Um stets die aktuellsten Informationen über eventuellen Aktionen zu bekommen, folgt mir auf Instagram!

5 Tipps für natürliche Babyfotos zuhause

Babyfotos Zuhause

Tipps für natürliche Babyfotos zuhause: was man dabei beachten soll und wie ein Fotoshooting-Ablauf bei mir normalerweise aussieht. Nach nunmehr 10 Jahren Erfahrung in der Neugeborenen-Fotografie kann ich euch sagen, dass authentische und natürliche Fotos am meisten gefragt sind. Ihre zeitlose Wirkung lässt es zu, dass sie viele Jahre eure Wände schmücken und dabei nie altmodisch ausschauen werden.

Tipp 1: Auf die Umgebung achten

Bei einer Home Story, unabhängig davon ob für ein Neugeborenes oder nicht, spielt die ganze Umgebung in der Wohnung eine große Rolle. Da hier keine Fotohintergründe oder ähnliches aufgestellt werden, dient die komplette Umgebung als Hintergrund. Vor allem wenn Geschwisterkinder bei dem Fotoshooting dabei sind, muss man flexibel reagieren und aus allen möglichen Blickwinkeln fotografieren können. Daher sollte man vor dem Fotoshooting die Räumlichkeiten mit einem kritischen Auge betrachten und alles so positionieren, wie man es auf den Fotos am Ende sehen möchte. Störende oder überflüssige Elemente sollten am besten komplett aus dem Raum entfernt werden, sodass man sie beim Fotoshooting nicht hin und her schieben muss.

Wenn man selber fotografiert, fehlt einem oft etwas an Erfahrung und man behält den Hintergrund nicht immer im Blick. Wenn ich die Fotos mache, übernehme ich dies natürlich. Aber wenn man nicht mit dem ständigen Wegräumen beschäftigt ist, kann man sich umso besser entspannen und bei den Fotos viel gelassener und natürlicher ausschauen.

Tipps für natürliche Babyfotos

Tipp 2: Malen mit dem Licht

Bevor man sich auf bestimmte Posen oder das Einfangen von emotionalen Momenten konzentriert, sollte man die Umgebung nach der vorhandenen Lichtsituation analysieren. Wo ist das natürliche Tageslicht am schönsten? Von wo kommt es? Wie fällt es auf die Gesichter der Menschen? Große bodentiefe Fenster sind als Lichtquellen optimal, vor allem an bewölkten oder sogar verregneten Tagen. Je weniger Sonne, desto näher sollte man ans Fenster, um genug Licht für qualitativ gute Fotos zu bekommen.

Optimal für die Familienfotos ist es, wenn das Fenster sich leicht seitlich hinter dem Fotografen befindet. Bei den Einzelfotos für das Baby sollte man das Fensterlicht von der Kopfseite des Babys einfallen lassen.

Wunderbare Fotos mit Charakter erstellt man auch, wenn man im Gegenlicht fotografiert.

Tipps für natürliche Babyfotos

Tipp 3: Räume warm halten

Die Empfehlungen für die Raumtemperatur, die für das Baby optimal ist, richten sich nach dem Alltag. Da sind die Babys immer ordentlich angezogen, vor allem wenn es kühler wird.

Beim Fotoshooting möchte man allerdings etwas mehr von dem Baby sehen – mehr Haut, seine Füßchen usw. Da die Kleinen ihre Körpertemperatur noch nicht so gut regulieren können, würden sie mit wenig Bekleidung schnell frieren und sich unwohl fühlen. Daher sollten die Räumlichkeiten, in denen das Fotoshooting statt finden, entsprechend geheizt werden. Man sollte sich in sommerlicher Kleidung warm und wohl fühlen.

Babyfotograf Frankfurt

Tipp 4: Familien- und Geschwisterfotos zuerst

Die beste Erfahrung habe ich damit gemacht, wenn ich die Familien- und Geschwisterfotos am Anfang des Fotoshootings gemacht habe. Die Geschwister machen am Anfang besser mit, wenn die Eltern es ihnen vormachen und dabei sind. Außerdem sind sie oft nur für eine relativ kurze Zeit motiviert, danach lässt ihre Lust verständlicherweise nach. Dann kann man nur noch ganz spontan die schönen Momente mit ihnen einfangen.

Dafür muss man allerdings jederzeit bereit sein, denn so können wirklich unglaublich süße Bilder entstehen.

Tipps für natürliche Babyfotos

Tipp 5: Farben der Kleidung mit der Umgebung abstimmen

Zu der Bildgestaltung gehört nicht nur eine richtige Positionierung der Objekte im Bild, sondern die Farbgestaltung und deren Wirkung auf den Betrachter. Daher spielen hier nicht nur die Farben unserer Kleidung eine Rolle, sondern die der ganzen Umgebung, welche auf dem Bild zu sehen ist.

Schaut euch um und überlegt, wie sich die Farben in der Wohnung mit dem, was ihr zum Anziehen vorbereitet habt, harmonieren.

Familienfotos Frankfurt
Tipps für natürliche Babyfotos

Gedeckte und etwas neutrale Farben lassen sich natürlich am einfachsten kombinieren und anpassen. Habt ihr in der Wohnung bunte Elemente, kann man schauen, dass sich ein bis zwei Farben davon in der Kleidung wiederholen, die wiederum am besten einfarbig und musterfrei sein sollte.

Grundsätzlich sollte man in der Kleidung schwere Muster oder Applikationen bzw. Logos vermeiden. Diese stechen sehr heraus, lassen sich schwer mit etwas anderem kombinieren und lenken von dem Wesentlichen oft einfach nur ab.

Ruhe und Gelassenheit sind die besten Helfer

Und zu guter Letzt möchte ich euch folgendes erneut mit auf den Weg geben: nur in einer entspannten Atmosphäre entstehen natürliche Bilder. Ich als Fotografin versuche den Eltern stets die Nervosität abzunehmen und ein gutes Gefühl zu vermitteln, egal was passiert. Wenn alle Erwachsenen die Ruhe bewahren, die Kinder zu nichts gezwungen werden und so sein dürfen wie sie sind, wird alles gut! Kinder spüren es ganz genau und bauen dadurch schnell das Vertrauen zum ganzen Geschehen auf.

Ich hoffe, dass meine Tipps für natürliche Babyfotos zuhause für euch hilfreich waren. Folgt mir auf Instagram, um stets auf dem neusten Stand zu bleiben.

Fotoshooting mit Blumen im Studio

Fotograf Frankfurt

Um den Frühlingsanfang so richtig zu feiern, gab es ein Fotoshooting mit Blumen und einem zauberhaften Mädchen im Studio! Ihre blaue Augen und strohblondes Haar haben mich an mich selbst und meine Kindheit erinnert. Ich sah früher tatsächlich auch so aus.

Die Idee wurde schnell gefunden und das passende Kleid zum Glück auch. Ich finde, dass es einfach perfekt zu der Schleierkraut und zu der hellen Umgebung passt. So unglaublich zart!

Fotoshooting mit Blumen
Fotoshooting mit Blumen

Eine gute Planung und die richtige Vorbereitung auf ein Fotoshooting mit Blumen spielt eine große Rolle. Das Farbkonzept und die passende Kleiderwahl entscheiden zu 80% darüber, welchen Eindruck die Bilder letztendlich hinterlassen. Das passiert auf der unterbewussten Ebene, auch wenn man mit einem ungeübten Auge die Fotos anschaut. Die richtige Lichtsetzung und die Emotionen, die Menschen auf dem Bild ausstrahlen, machen dann das Ergebnis komplett.

Ich berate euch gerne vor dem Fotoshooting. gerne erstellen wir gemeinsam ein Konzept. Eure Ideen und Wünsche stehen dabei natürlich immer im Vordergrund.

Möchtet ihr euch bereits vorab über die Fotoshootings bei mir informieren? Ich habe für euch die Antworten auf die häufig gestellten Fragen zusammen gestellt. Ansonsten beantworte ich gerne telefonisch alle eure Fragen.

Die neusten Fotos und alle aktuellen Informationen findet ihr wie immer auf Instagram.

Lebendige Fotos | 4 Tipps für ein Lifestyle Fotoshooting

Familienfotos Frankfurt

Von einem Fotoshooting, bei dem echte und lebendige Fotos entstehen, träumen wahrscheinlich ganz viele. Sobald man aber vor der Kamera steht, gerät man schnell in ein bestimmtes Verhaltensmuster. Man denkt, man muss ganz gerade stehen und am besten so breit wie möglich in die Kamera grinsen! Und wenn die ganze Familie inklusive kleine Kinder dabei ist, sollte jeder im Idealfall das Gleiche tun.

Lebendige Fotos Lifestyle

Tipp 1: Verhaltensmuster bei einem Fotoshooting umgehen

Versteht mich nicht falsch, es ist überhaupt nicht verkehrt und sogar ganz natürlich sich ein schönes Familienfoto zu wünschen, auf dem alle glücklich und zufrieden in die Kamera schaut und dabei lächelt. Solche Fotos mache ich bei jedem Familienfotoshooting. Wie gut und wie lange die Kinder hier mitmachen und wie natürlich sie dabei aussehen können, ist eine andere Frage. Nur finde ich es persönlich irgendwann etwas langweilig, wenn man auf jedem Foto die gleichen Gesichtsausdrücke sieht. Auch wenn die Hintergrundumgebung jedes mal eine Andere ist.

Es ist manchmal nicht einfach davon weg zu kommen. Wir wissen einfach nicht, was man sonst machen sollte, wenn eine professionelle Kamera auf uns gerichtet ist.

Fotoshooting Frankfurt
Lebendige Fotos Lifestyle

Die erste Frage, die man sich vor so einem Fotoshooting unbedingt stellen sollte ist: „Warum möchte ich diese Fotos machen und was möchte ich damit erreichen?“.

Tipp 2: Richtige Motivation

Für wen mache ich das: Für mich? Für meine Kinder? Für jemand anderen vielleicht? Zum Beispiel für Oma/Opa/Freunde zum Verschenken oder für meine Instagram Seite, um mich und meine Familie im besten Licht nach außen zu präsentieren. Oder möchte ich vielleicht solche Momente mit meiner Familie und solche Gesichtsausdrucke meiner Kinder festhalten, die mein Herz auch nach sehr vielen Jahren schneller schlagen lassen, wenn ich die Bilder sehe? Weil ich auf diesen Fotos das typische Schmunzeln meines Kindes erkenne und diesen Tag mit positiven Erlebnissen und Emotionen verbinde.

Wenn ihr das Letztere möchtet, dann ist es euch vielleicht nicht mehr wichtig, dass auf jedem einzelnen Bild jeder Familienmitglied in die Kamera schaut. Weil genau dann kann ich den Moment festhalten, in dem ihr euch gegenseitig liebevoll anschaut oder anlächelt. Weil ihr in so einem Moment mit euren Kindern spielen und Quatsch machen könnt, was sie unglaublich freut. Dann müsst ihr die Kinder zu nichts zwingen und auch keinen Druck ausüben, damit sie machen, was ihr unbedingt möchtet.

Lebendige Fotos Lifestyle
Lebendige Fotos Lifestyle
Familienfotoshooting Frankfurt
Lebendige Fotos Lifestyle

Tipp 3: Eine gewohnte Umgebung oder ein Ort, der viel Freiraum für Kinder bietet, als Fotoshooting-Location wählen

Vor allem kleine Kinder fühlen sich in einer gewohnten Umgebung frei und sicher. Daher ist natürlich ein Fotoshooting bei euch zu hause für sie am schönsten. Die Zeit, die sie brauchen, um sich an eine neue Person zu gewöhnen, fällt hier am kürzesten aus.

Bei einem schönen Wetter ist ein Outdoor-Fotoshooting auch eine tolle Möglichkeit. Die Kinder lieben es, die Welt da draußen zu entdecken. Vor allem in der Natur gibt es an jeder Ecke eine Möglichkeit, deren Aufmerksamkeit und Neugier auf etwas zu lenken. Hier spielt und tobt man sich richtig aus! Umso schöner und süßer ist vor allem der Schlaf danach.

Für besonders wertvolle Fotoerinnerungen begleite ich euch gerne bei einer der Unternehmungen, die ihr vielleicht schon als eine kleine Familientradition habt. Das kann eurer Lieblingsspieplatz oder ein Spaziergang zu der Eisdiele um die Ecke sein. So kann eine tolle kleine Geschichte aus eurem Alltag entstehen.

Lebendige Fotos Lifestyle

Tipp 4: Für viel Abwechslung während des Fotoshootings sorgen

Ihr kennt eure Kinder am besten! Und ihr wisst, dass sie sich meistens nicht so lange mit den selben Sachen beschäftigen möchten. Überlegt euch bereits vorher, was den Kindern Spaß machen könnte und mit welchen Spielen oder Beschäftigungen ihr sie vor allem Zuhause eine Zeit lang unterhalten könntet.

Familienfotos Lifestyle

Es müssen gar nicht immer so große Sachen sein. Manchmal reicht ein kleiner Fingerspiel für 2-3 Minuten, um ein super schönes Fotomotiv daraus zu zaubern. Grundsätzlich müsste man alle 10 Minuten sich etwas Neues einfallen lassen.

Auch kleine Pausen zwischendurch sind dabei nicht zu vergessen. Zeit für ein Schluck Wasser oder einen kleinen Snack, zum Entspannen und zum Runterkommen muss natürlich sein.

Lebendige Fotos Lifestyle
Lebendige Fotos Lifestyle

Ich hoffe, dass meine Tipps für lebendige Fotos mit Lifestyle Charakter euch etwas inspiriert haben.

Mehr Infos und Beratung gibt es wie immer bei einem persönlichen Gespräch. Ich freue mich auf eure Nachricht!